GGS-Blumenkamp
Klassenfotos 2017 / 18

Die GGS Blumenkamp und ihr Umfeld

Die GGS Blumenkamp existiert seit dem Jahr 1891. Sie liegt mitten in Blumenkamp, einem Stadtteil von Wesel mit etwa 2500 Einwohnern. Ein richtiges Dorfzentrum mit Kirche und Dorfplatz gibt es nicht, wohl aber ein Gemeindehaus, in dem weltliche und kirchliche Aktivitäten stattfinden. Dazu gehören auch die Schulgottesdienste.

In Blumenkamp stehen überwiegend ältere Einfamilienhäuser sowie Doppelhäuser aus jüngerer Zeit. Einige alte Bauernhöfe befinden sich am Ortsrand. Darüber hinaus existieren wenige Straßenzüge mit Mehrfamilienhäusern. Blumenkamp ist, von einigen wenigen Geschäften und Gewerben abgesehen, ein reines Wohngebiet in ländlicher Umgebung.

Die Kinder, die hier zur Schule gehen, kommen überwiegend aus sozial abgesicherten Familien. Die Familienstrukturen sind bei der Mehrzahl der Kinder „normal", wobei die Zahl der allein erziehenden Eltern zunimmt. Die Kinder verfügen z. T. über große eigene materielle Werte wie Computer, Fernsehen, Musikanlagen, usw.. Auch haben die meisten von ihnen verschiedene Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung (Reiten, Tennis, Fußball, Sportverein mit vielfältigem Angebot). Mittlerweile besuchen auch immer mehr Kinder aus umliegenden Stadtteilen unsere Grundschule.

Das Kollegium besteht aus neun Lehrerinnen und einem Lehrer. Außerdem wird eine Lehramtsanwärterin ausgebildet. Zum Kollegium gehört eine Sonderschulpädagogin. Die Schülerzahl liegt momentan bei ca. 168 Kindern, die auf sieben Klassen verteilt sind. Die Kinder aus den Jahrgangsstufen 1 und 2 bilden zusammen drei jahrgangsübergreifende Klassen, die Jahrgänge  3  und 4 sind jeweils zweizügig. Seit dem Schuljahr 2006/2007 wird  an unserer Schule erfolgreich die integrierte Eingangsstufe durchgeführt. Die Jahrgänge 1 und 2 werden sowohl in jahrgangsbezogenen (Deutsch, Mathematik und JeKits) als auch in jahrgangsübergreifenden Gruppen (Englisch, Musik, Sport, Sachunterricht, Kunst, Religion) unterrichtet.